KI / Neurodidaktik

ondojo kombiniert jahrzehntelange Erfahrung im Coaching, wissenschaftlich fundierte Methoden und künstliche Intelligenz

Die richtigen Kompetenzfelder aufbauen, jetzt.

Unser Gehirn ist ein Wiederholungstäter. Es liebt alte Muster. Um neues Wissen und neue Denkweisen langfristig in ihm zu verankern, haben wir ondojo nach neurodidaktischen Methoden konzipiert.

Wir schaffen durch progressive Lernmethoden und Anreize eine sogenannte Kortikalisierung, eine Strukturänderung in unserem Gehirn, in der neue synaptische Verbindungen in unseren Köpfen geschaffen werden.

"Im ondojo trainierst du, um in Alltagssituationen künftig mehr Handlungsoptionen zu haben und deine Ergebnisse leichter zu erreichen."

Birgit Albrich (CEO ondojo)

Wie funktioniert Neurodidaktik ?

Das Transformative Lernen

Mit gezielten Fragestellungen bringt dich ondojo in die Selbstreflexion. So setzt du dich mit den eingeübten Mustern deines Denkens, Handelns und Fühlens auseinander und ebnest den Weg zur Veränderung, indem du dich mit der Frage auseinandersetzt: Was brauche ich, um meine persönlichen Ziele zu erreichen.

Lernen braucht Emotion

Emotionen sind wie ein Düngemittel für die limbischen Strukturen unseres Gehirns. Je tiefer und persönlicher wir in die gewählten Thematiken eintauchen und bereit sind, die eigene Komfortzone zu verlassen, desto nachhaltiger ist die Veränderung.

Langfristige Veränderung

Um Neues in unserem Kopf zu verankern, reicht weder eine Lernstunde noch ein Seminartag aus. Mit täglichen Impulsen unterstützt ondojo dich dabei, individuelle Fähigkeiten und Mind-Sets zu verankern, denn solange braucht unser Gehirn, um Neues zu verinnerlichen. Danach kannst du dir den nächsten Meilenstein vornehmen.

Praktische Anwendung

Gerade weil unser Gehirn ein Wiederholungstäter ist, ist es besonders wichtig, das Neugelernte in die praktische Anwendung zu bringen. Basierend auf dem Prinzip des blended learning schlägt ondojo dem User individuelle Handlungsempfehlungen vor und liefert praktische Guidelines für Alltagssituationen - um Herausforderungen zukünftig gelassener und besser zu meistern.

Soziale Einbindung

Lernen hat eine stark soziale Komponente. Mittels der Buddy Connection kann der User ausgewählte Personen in seinen Lernprozess einbinden. Das stärkt die Motivation und festigt neue Kompetenzen, in dem sie auf eine höhere Bewusstseinsebene gehoben werden – bewusst statt unbewusst lernen.

Individualität

Jeder Mensch ist einzigartig und genauso seine Art zu lernen. Wann, wo, aber vor allem auch, was er lernen möchte. ondojo ermöglicht ein ganz individuelles Lern-Erlebnis. Orts- und zeitunabhängig und mit einer großen Themenvielfalt, um jeden Menschen individuell zu stärken.

Wie funktioniert die ondojo KI ?

Die Künstliche Intelligenz (KI) hinter ondojo ist ganz auf die Individualisierung des Lerninhaltes und Lernfortschritts des einzelnen Users ausgerichtet. Drei wesentliche Merkmale zeichnen die KI der Plattform aus:

Decision-Making

Je nachdem welche Entscheidungen der User in der App trifft, bekommt er nur die Inhalte, die er wirklich braucht.

Skill-Invest

Je nach User-Verhalten in den Sessions wächst der Fortschritt der vordefinierten Skills. Der User kann so genau nachvollziehen, auf welche Fähigkeiten er wieviel einzahlt und die eigene Entwicklung gezielt steuern.

Action Pins

Ein Algorithmus wählt täglich individuell Action Pins aus, kleine Aufgaben, die den User voranbringen - basierend auf der jeweiligen Skill-Ausprägung und den Kompetenzen, die der User ausbauen möchte.

Und das ist erst der Anfang! Die Entwickler hinter ondojo arbeiten laufend daran, die Plattform für ihre User noch intelligenter zu machen.